Revisionsstelle

Dauer des Mandats und Amtsdauer des leitenden Revisors

Durch Beschluss der Generalversammlung vom 20. Mai 2016 wurde die KPMG AG, Zürich, als Revisionsstelle für die Prüfung der Buchführung und Jahresrechnung der Phoenix Mecano AG und als Konzernprüfer für die Konzernrechnung der Phoenix Mecano-Gruppe für die Amtsdauer von einem Jahr gewählt. Die KPMG AG, Zürich, übernahm erstmals 2006 das Mandat als Revisionsstelle und Konzernprüfer. Der leitende Revisor, Herr Kurt Stocker, ist seit der Generalversammlung 2012 im Amt. Der leitende Revisor wird im Rhythmus von sieben Jahren ausgewechselt.

Revisionshonorar

Die KPMG erhielt im Berichtsjahr für die Prüfung der Jahres- und Konzernrechnung ein Honorar in Höhe von 677 000 EUR.

Zusätzliche Honorare

An zusätzlichen Honoraren erhielt die KPMG im Berichtsjahr 360 000 EUR. Davon entfallen 349 000 EUR auf Steuerberatung, 6 000 EUR auf Rechtsberatung und 5 000 EUR auf diverse Tätigkeiten.

Revisionshonorar/Zusätzliche Honorare 2016 2015
in TEUR    
Summe der Revisionshonorare 677 710
Steuerberatung 349 579
Rechtsberatung
(v.a. Unterstützung Due Dilligence)
6 67
Diverses 5 3
Summe der zusätzlichen Honorare 360 649
SUMME 1037 1359